Tevin Hanley für die Spartans-Defense

  • Dezember 27, 2018

Noch kurz vor Weihnachten waren wir zu Besuch in Bremen, der zweiten Heimat des Defense-Experten Tevin Hanley. Obwohl die Verpflichting des Defense Ends bereits in trockenen Tüchern war, wollten wir Tevin persönlich treffen. Einfach so – quatschen und ihn in der Spartans-Familie willkommen heißen.

Der 26-Jährige stammt ursprünglich aus New York. „Ich komme aber aus Atlanta“, sagt der sympathische US-Amerikaner, der die letzten Jahre, bevor er nach Deutschland zog, in Atlanta, Georgia gelebt hat. Dort war er auch Student an der Georgia State University, wo er in der Division I College Football gespielt hat.

Seit 2016 hat Hanley sein Lebenszentrum nach Deutschland verlegt. Sein erstes Jahr spielte er in der GFL2 für die Ritterhude Badgers. Dem Verein blieb er treu, auch als die Badgers eine Saison später in der Regionalliga auflaufen mussten. Dort gab es das erste Aufeinandertreffen mit den Spartans. Auch im darauffolgenden Jahr 2018 gab es ein Wiedersehen, als Hanley zu den Oldenburg Knights wechselte. Beim ersten Spiel der Saison in Oldenburg stand er jedoch an der Sideline. Eine Verletzung musste noch auskuriert werden und Hanley unterstützte die Knights als Coach. Im Rückspiel in Hannover bescherte der Defender den Spartans durch seinen Einsatz auf dem Feld Kopfschmerzen. #66 Jan-Frerk Mandel erinnerte sich während des Besuchs an das Spiel: „Tevin recoverte einen Fumble unserer Offense. Ich weiß es noch genau, weil ich ihn Gott sei dank noch stoppen konnte.“ Nun ist Hanley ein Spartaner und soll in der kommenden Saison für ähnliche Aktionen zu Gunsten der Hannoveraner sorgen.

„Ich freue mich riesig, für ein Team zu spielen, das eine Meisterschaft gewonnen hat und hungrig darauf ist, sich neuen Hürden zu stellen“, verrät Hanley und ergänzt: „Mich persönlich reizt es sehr, auf ein höheres Konkurrenzlevel zurückzukehren. Es ist eine Herausforderung und durch den Wettbewerb innerhalb des Teams fühlt es sich für mich wie auf dem College an.“

Challenge accepted! Welcome to the Spartans, Tevin!