Heimauftakt gegen die alte Heimat

  • Mai 10, 2019

Am 11.05.2019 empfangen die Hannover Spartans die Lübeck Cougars zum ersten Heimspiel der Saison 2019. Die Hansestädter kommen mit einem Sieg gegen die Solingen Paladins im Rücken nach Hannover und wollen den zweiten Sieg im zweiten Spiel einfahren. Für die Lübecker um Head Coach Mark Holtze gilt es, nach einer durchwachsenen GFL 2-Saison 2018 an alte Erfolge anzuknüpfen.
Teil dieser alten Erfolge war lange Jahre auch der Head Coach der Spartans Willie James Robinson Jr., der von 2012 bis 2016 die sportlichen Geschicke der Cougars gelenkt hat und den noch viele Freundschaften mit seiner alten deutschen Heimat verbinden.

Trotz der emotionalen Verbundenheit zur alten Wirkungsstätte hat HC Robinson nicht vor, Gastgeschenke zu verteilen. „Das Spiel gegen Lübeck ist ein besonders Spiel. Wir werden unsere beste Leistung dieser Saison zeigen müssen, um gegen die Cougars zu bestehen. Wenn wir in der Lage sind, ein komplettes Spiel in allen drei Mannschaftsteilen – Offense, Defense und Special Teams – eine konstant gute Leistung zu zeigen, werden wir sie schlagen können“, so HC Robinson.

Für die Spartans geht es um die Vermeidung des vollständigen Fehlstarts in die Premierensaison in der GFL 2. Es bedarf hierzu eines souveränen Spiels der bislang noch stotternd laufenden Spartans-Offense, um die bislang bärenstarke Defense entlasten zu können. Hierzu Spartans Quarterback Patrick Daley: „Wenn jeder seinen Job macht und wir unser System durchziehen können, sehe ich uns in der Lage, viele Punkte aufs Scoreboard zu bringen. Wir wollen die ersten Punkte der Saison einfahren und davon werden wir uns nicht abbringen lassen.“

Am kommenden Samstag um 15:00 Uhr wird sich zeigen, ob die Spartans dieses Vorhaben in die Tat umsetzen können. Das Stadion am Bischofsholer Damm öffnet seine Tore um 13:00 Uhr für die Besucher.

SEID DABEI! GO GREEN! GO SPARTANS!