Ein Neuzugang für die O-Line

  • März 24, 2019

Never be finished. Train hard, play harder! Das sind die Maximen von Julian Szilvasi, der in der kommenden Saison die Offensive Line der Spartans verstärken wird.

Mit seinen 28 Jahren spielt der O-Liner bereits sein halbes Leben lang Football. Angefangen in der Flag-Jugend wechselte er später in den Tackle-Bereich, wo er auch in der Jugendauswahlmannschaft für Niedersachsen spielte und hat seine Leidenschaft für diesen Sport nie verloren. Zudem war Julian mehrere Jahre selbst als Coach tätig, insbesondere als er berufsbedingt eine Zeit lang nicht spielen konnte.

Bei den Straubing Spiders konnte Szilvasi im letzten Jahr bereits Erfahrung in der GFL2 sammeln, die er nun bei den Spartans intensivieren wird. Seinen persönlichen Ehrgeiz und seine Erfahrung macht er mit folgenden Worten deutlich: „Ich habe in Straubing wieder einmal erfahren, dass durch harte Arbeit und ein festes Ziel alles möglich sein kann. Vor allem sollte man als Neuling nicht den Kopf in den Sand stecken, wenn man zu Beginn wenig Spielzeit bekommt. Immer weiter hart an sich arbeiten und dem Trainer zeigen, dass man es will. Und man bekommt seine Zeit!“

Ein Neuling ist Julian lange nicht mehr, aber an Ehrgeiz mangelt es ihm nicht. OL-Coach der Spartans Gerrit Hohenhoff kennt Julian Szilvasi noch aus der gemeinsamen Zeit bei den Hannover Grizzlies, wo die beiden zusammen gespielt haben. Dass sein ehemaliger Teamkollege nun nach Hannover zurückkehrt und zu seinem Schützling wird, hat ihn sehr gefreut. Und nicht nur ihn. Natürlich freuen sich alle bei den Spartans, einen weiteren GFL-erfahrenen Spieler in ihren Reihen begrüßen zu dürfen!